HR-Umfrage: Chefs sind die schlimmsten Ausbremser der digitalen Revolution

Woran könnte die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen scheitern? Knapp 70 Prozent der deutschen Führungskräfte fürchten, dass die Mitarbeiter in den Unternehmen zu sehr an traditionellen Verhaltensmustern der analogen Welt festhalten und damit die digitale Transformation blockieren. Dies ist nur ein Ergebnis der Umfrage, in der metaBeratung branchenübergreifend 100 Führungskräfte von Wirtschaftsunternehmen jetzt befragt hat.

Infografik downloaden

Weiterlesen HR-Umfrage: Chefs sind die schlimmsten Ausbremser der digitalen Revolution

„Einfach mal die Klappe halten“ sagt die Japanerin zum Boss

egg-583163_1280In 2010 hatte ich die Gelegenheit, im Vorfeld zu einem Workshop in Japan einer einheimischen Teilnehmerin Feedback zu ihrem Hogan Potentialbericht zu geben. Auf der Dimension „Einfühlungsvermögen“ hatte sie eine niedrige Ausprägung. Ich beschrieb, Personen mit niedrigen Ausprägung würden normalerweise als sachlich und direkt beschrieben. Weiterhin fokussierten sie im Gespräch stärker auf die Inhalte und bezögen mit Leichtigkeit Opposition. Die direkte Kommunikation führe zwar zur Klarheit im Gespräch würde aber von anderen häufig als hart wahrgenommen. Insbesondere bei beziehungsorientierten Gesprächspartnern besteht die Gefahr, dass dies als Angriff auf die Beziehung wahrgenommen wird, auch wenn das nicht intendiert ist. Zunächst wies die Japanerin die Darstellungen kopfschüttelnd zurück.

Weiterlesen „Einfach mal die Klappe halten“ sagt die Japanerin zum Boss