Führung 4.0: Was heute zählt? Zu wissen, was man nicht weiß!

The digital vortex shows your industry’s place is in the storm of digital disruption

Ob ganz klassisch „Führung“ oder „Leitung“ oder neudeutsch „Leadership“, gemeint ist immer das gleiche und doch versteht jeder etwas Anderes darunter. Kaum hatten wir uns auf bestimmte Anforderungen für eine gute Führungskraft geeinigt, sind diese schon längst wieder überholt. Waren gerade noch emotionale Stabilität, Besonnenheit und Durchsetzungsvermögen wegweisend für den Führungserfolg, ist jetzt erneut ein Umdenken nötig. Denn: Die digitalisierte Welt dreht sich immer schneller und genauso schnell verändert sich auch unsere Berufswelt. Wer den Knall der Digitalisierung noch nicht gehört hat, ist nicht nur taub, sondern auch blind. Der Wandel hat längst Geschäftsmodelle, ja ganze Industrien verändert – UBER, Airbnb oder Amazon sind hier nur einige wenige Beispiele. Jede Branche wird früher oder später vom Strudel der digitalen Transformation erfasst werden. Und wenn sich die Arbeitswelt verändert, muss es natürlich auch unser Verständnis von Führung tun.

Weiterlesen Führung 4.0: Was heute zählt? Zu wissen, was man nicht weiß!