Was ist entscheidend für die Problemlösefähigkeit: Persönlichkeit oder Intelligenz?

Problemlösefähigkeit: Persönlichkeit oder IntelligenzDie Problemlösefähigkeit einer Person ist in allen Organisationen und Jobs ein wichtiges Kriterium bei Karriereentscheidungen. Doch wie sagt man die Problemlösefähigkeit einer Person am besten vorher? Durch Persönlichkeitsverfahren oder durch Intelligenztests? Die Antwort ist leider nicht eindeutig, denn idealerweise kombiniert man beides!
Wir haben die Ergebnisse aus kompetenzbasierten Persönlichkeitsverfahren (Hogan) mit Ergebnissen der Hogan kognitiven Tests, wie MatriGMA oder HBRI, verglichen. Dabei können Kandidaten eine hohe Problemlösefähigkeit in Persönlichkeitsverfahren und eine niedrige in kognitiven Tests erzielen – und umgekehrt. Dies ist kein Widerspruch und schon gar keine Ausnahme, sondern sogar üblich und lässt sich einfach erklären.

Weiterlesen Was ist entscheidend für die Problemlösefähigkeit: Persönlichkeit oder Intelligenz?

Don’t hire a Rockstar! Oder auch: Was Rockstars von erfolgreichen Mitarbeitern unterscheidet!

© Fernando Ribas

Rockstars sind extrem erfolgreich, aber sind sie genau das, was Unternehmen suchen? Der Bedarf an innovativen und kreativen Mitarbeitern, die bereit sind neue Wege zu gehen und auf diesen auch noch erfolgreich sind, ist sehr hoch. Aber verfügen Rockstars über diese Eigenschaften? Und wie gehen sie mit dem Erfolg um?

Weiterlesen Don’t hire a Rockstar! Oder auch: Was Rockstars von erfolgreichen Mitarbeitern unterscheidet!

Burnout ist mehr als eine Modediagnose! Interview mit Burnout-Experte Christoph Brechtel

Seit 2011 – dem Jahr der Modediagnose ‚Burnout‘ ist das Thema der Digitalisierung gewichen. Bis jetzt: denn laut der Pressemitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK vom 31. März 2015 belegt deren aktuelle Studie der Fehlzeiten, dass psychische Erkrankungen wieder stark angestiegen sind und zu überdurchschnittlich langen Ausfallzeiten führen. Auch Arbeitsministerin Nahles beklagt in ihrem aktuellen Interview auf Spiegel Online, dass es immer noch zu viele Burnout-Opfer gibt. Schnell ist der Ruf nach aktivem Arbeitsschutz durch Prävention wieder omnipräsent. So widmete sich auch die Daimler und Benz Stiftung auf ihrem 19. Berliner Kolloquium am 13. Mai 2015 dem Thema „Burnout vs. Depression Volkskrankheit oder Modediagnose“.

Doch wo liegt eigentlich genau der Unterschied zwischen Burnout und Depression? Das haben wir uns gefragt und dazu Burnout-Experten Christoph Brechtel interviewt.

Weiterlesen Burnout ist mehr als eine Modediagnose! Interview mit Burnout-Experte Christoph Brechtel