Arbeit-4.0-Studie: Deutsche haben Angst vor der digitalen Revolution

Infografik zur Vernschaulichung, welche Persönlichkeitsmerkmale in der Digitalisierung gefragt sind.Rund 75 Prozent der Führungskräfte in Deutschland möchten diesen Ängsten aktiv begegnen. Dies ergab eine Umfrage der Management- und HR-Beratung metaBeratung aus Düsseldorf. Des Weiteren ergab sie, dass folgende Fähigkeiten der Mitarbeiter an oberster Stelle stehen, um den digitalen Wandel meistern zu können: offen auf neue Aufgaben zuzugehen, planerisch zu denken und innovativ zu sein.

 

Die Umfrage zeigt, dass die Arbeitnehmer in Deutschland ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben und von ihrem Arbeitgeber erwarten, dass er die Arbeitsplätze sichert. Im Gegenzug dazu steht jedoch die Erwartung der Arbeitgeber, dass die Mitarbeiter ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft zeigen. Nur mit den richtigen Fähigkeiten der Mitarbeiter können Unternehmen die künftigen Herausforderungen erfolgreich meistern.

Welche Eigenschaften und Fähigkeiten für Mitarbeiter in der digitalen Arbeitswelt wichtig sind, lesen Sie in der aktuellsten Pressemitteilung zu Studie Arbeit-4.0.

Schreibe einen Kommentar